Graduate Studies Support











Nicole Bornheim-Gallmeister 
Referentin Graduate Studies Support



Linn-Maria Filous
Studentische Beschäftigte 





Sie befinden sich hier:

Berlin University Alliance (BUA) – Angebotsübersicht

"Wie wird aus meiner Forschung ein guter Fachartikel?" – Den Übergang in die Schreibphase erfolgreich gestalten 

Der Workshop auf einen Blick

Wissenschaftlichen Schreiben für Promovierende in den Natur- und Lebenswissenschaften

Der Workshop ist ausgebucht! Vielen Dank für Ihr zahlreiches Interesse.

Ähnliche Angebote der Berlin University Alliance werden bald auf dieser Seite veröffentlicht.

Datum: 
01.12./02.12.2020 (9:00 - 15:30 Uhr): Workshop (online) 
03.12./04.12.2020 (9:00 - 15:30 Uhr): Einzelcoachinggespräche (online) 
Veranstaltungssprache ist Deutsch 
Dozenten/innen: Dr. Sven Arnold (Workshop & Einzelcoaching) und Dr. Daniela Liebscher (Einzelcoaching) 
Wahlbereich: Wahlbereich I; Personal Skills und interdisziplinäre Kurse (0.9 ECTS-CP Punkte)

Anmeldung: Der Workshop ist ausgebucht. Es sind leider keine Anmeldungen mehr möglich.

Bitte beachten Sie: Der Kurs richtet sich an Promovierende aus den Natur- und Lebenswissenschaften mit empirischen Forschungsprojekten, die eine Publikationspromotion (kumulative Promotion) schreiben und sich im Übergang von der Datenerhebung zur Schreibphase befinden.

Teilnahmeberechtigt sind Promovierende der Berlin University Alliance (Charité/FU/HU/TU)

Die Anzahl der Teilnehmer/innen ist beschränkt, wir bitten um Ihr Verständnis.                                                                             Nach erfolgreicher Anmeldung bzw. der Vergabe eines Wartelistenplatzes, erhalten Sie von uns eine E-Mail. 
Sie werden auf dieser Website informiert, sobald der Workshop ausgebucht ist. 

„Wie wird aus meiner Forschung ein guter Fachartikel?“ – Den Übergang in die Schreibphase erfolgreich gestalten

Veranstaltung:

Workshop plus Einzelcoachings zum Wissenschaftlichen Schreiben für Promovierende in den Natur- und Lebenswissenschaften 

Zielgruppe und Voraussetzungen:

Promovierende aus den Natur- und Lebenswissenschaften mit empirischen Forschungsprojekten, die eine Publikationspromotion (kumulative Promotion) schreiben und sich im Übergang von der Datenerhebung zur Schreibphase befinden.

Beschreibung Workshop:

Im Arbeitsprozess einer Publikationspromotion ist der Übergang von der Literaturrecherche und Datenerhebung zum Schreiben eine besondere Herausforderung. Denn nun gilt es, das Forschungsprojekt auf einen oder mehrere Fachartikel herunterzubrechen sowie dazu einen rahmenden Manteltext zu schreiben. Eine Schwierigkeit beim Verfassen von Fachartikeln besteht dabei häufig darin, dass Junior Researchers noch nicht über die Publikationserfahrung verfügen wie Seniors und noch wenig vertraut sind sowohl mit den Anforderungen der unterschiedlichen Fachzeitschriften als auch mit den Kriterien der Redaktionen und gutachterlichen Fachpersonen (Peer Reviewers).

Inhalte:

Herausforderungen des Schreibens von Fachartikeln und typische Stolperfallen für Junior Researchers

  • Positionen und Botschaften des wissenschaftlichen Textvorhabens klären
  • Den Text konzipieren mithilfe eines Arbeits-Abstracts
  • Welche Schreibstrategie passt zu mir? – Stärken fördern, Risiken mindern
  • Techniken zum Schreibeinstieg: niedrigschwelliges Schreiben
  • Kreativität und Kontrolle: Erstentwurf und Überarbeitung
  • Das Verhältnis von Manteltext und Fachartikel konstruktiv nutzen

Beschreibung Einzelcoachings:

In Ergänzung zu den Workshop-Inhalten bietet das Einzelcoachinggespräch den Teilnehmenden die Möglichkeit, in einem geschützten Setting individuelle Fragen zu ihrer Schreibsituation und zu ihrem Schreibprozess zu thematisieren und zu vertiefen.

Die Einzelcoachinggespräche dauern 60 Minuten pro Person und werden parallel von zwei Coaches an den zwei auf den Workshop folgenden Tagen durchgeführt. Die Terminvergabe erfolgt nach der Anmeldung.

Online-Technik:

Der Workshop und die Einzelcoaching-Gespräche finden als Online-Veranstaltung auf der Videokonferenz-Plattform ZOOM und mit dem Online-Tool PADLET statt. Die Zugänge erfolgen über im Vorfeld an die Teilnehmenden versandte Links. Eine Registrierung ist weder bei ZOOM noch bei PADLET notwendig, empfohlen wird jedoch die Installation der Desktop-Version von ZOOM (wird beim Anklicken des Zugangslinks angeboten).

Benötigt werden Kamera und Mikrofon (intern oder extern). Aus Stabilitätsgründen wird LAN-Verbindung empfohlen.

Ergänzung Nutzungsbedingungen: Mit der Anmeldung wird die Nutzung der angegebenen Plattformen/Tools akzeptiert. Die Gewährleistung der technischen Voraussetzungen erfolgt durch die Teilnehmenden selbst.