Persönliche Sprechstunden & Antrag auf Eröffnung

Aus Gründen des Gesundheitsschutzes können aktuell keine neuen Termine für ein persönliches Gespräch vergeben werden. Zu den Sprechstunden erreichen Sie die Mitarbeiterinnen des Promotionsbüros jedoch telefonisch oder per E-Mail. Die bisher bereits vereinbarten Termine für ein persönliches Gespräch finden bis auf Weiteres statt.

Aufgrund der besonderen Lage bieten wir Ihnen an, Ihre Dissertation und den Antrag auf Eröffnung postalisch einzureichen. Beachten Sie dazu bitte die folgenden Hinweise!

  1. Schicken Sie uns zunächst per E-Mail Ihre Dissertation (siehe Hinweise unten Nr. 3) zur formal Prüfung im Word-Format. Wir teilen Ihnen dann mit, ob Sie uns den Antrag auf Eröffnung mit allen Dokumenten (siehe unten Nr. 2-9) postalisch senden können.
  2. Füllen Sie das Dokument "Einwilligung zur Speicherung und Eidesstattliche Versicherung" aus, drucken Sie es aus und unterschreiben Sie es im Original! Das Original legen Sie bitte Ihrer Sendung bei.
  3. Stellen Sie alle Unterlagen zusammen, die für die Eröffnung erforderlich sind: Eröffnungen nach Promotionsordnung 2012, Eröffnung nach Promotionsordnung 2017.
    Für Abweichungen von den o. g. Listen, z. B. was Kopien anbelangt, sowie für Unterschriften, die unbedingt erforderlich sind, beachten Sie bitte die folgenden Punkte:
  4. Unterschreiben Sie in den 3 Exemplaren Ihrer Dissertation (i) die eidesstattliche Versicherung, (ii) die Anteilserklärung (falls erforderlich) und (iii) Ihren Lebenslauf.
  5. Legen Sie bitte mit Ihrer Originalunterschrift bei: (i) den Antrag auf Eröffnung des Promotionsvorhabens, (ii) Ihren Lebenslauf für die Akte, (iii) bei Promotionsordnung 2017: Auswahl Disputation / Einzelprüfung, (iv) Ihre eidesstattliche Erklärung, (v) Ihre Anteilserklärung für die Akte; darauf muss auch Ihr/e Erstbetreuer/in unterschreiben.
  6. Legen Sie bitte mit allen erforderlichen Unterschriften im Original bei: (i) den Gutachtervorschlagbogen (mit Unterschrift und Stempel Ihres/r Erstbetreuers/in), und (ii) bei Promotionsordnung 2017: das Votum Informativum im Original mit den Unterschriften aller Ihrer Betreuer/innen.
  7. Einen Teil der Unterlagen müssen Sie auch elektronisch vorlegen. Informieren Sie sich dazu bitte auf den o. g. Seiten (Nr. 3).
  8. Legen Sie bitte auch bei: (i) eine einfache (unbeglaubigte) Kopie Ihres Personalausweise oder Reisepasses, (ii) eine einfache (unbeglaubigte) Kopie Ihres Studienabschlusszeugnisses oder eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung im Studiengang Humanmedizin oder Zahnmedizin der Charité, (iii) eine einfache (unbeglaubigte) Kopie Ihrer Approbationsurkunde (falls vorhanden) und Ihrer Facharzturkunde (falls vorhanden). Vorerst brauchen Sie uns kein Führungszeugnis übersenden. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie uns diese Dokumente vor Aushändigung der Promotionsurkunde im Original vorlegen müssen! Dies gilt auch für das Führungszeugnis.
  9. Senden Sie uns bitte alle Dokumente in einer Sendung!

Falls Sie Fragen haben, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail! Bitte beachten Sie, dass wir unvollständige Sendungen retournieren!

Promotion an der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Das Team des Promotionsbüros der Charité informiert auf seinen Webseiten umfassend zum Thema "Promotion an der Charité".

  • Wenn Sie sich allgemein über Promotionswege an der Charité informieren wollen, klicken Sie bitte hier.
  • Informationen rund um die Themen "Registrierung"(d.h. Anmeldung) von Promotionsvorhaben und "Eröffnung von Promotionsverfahren" nach der alten Promotionsordnung 2012 und nach der neuen Promotionsordnung 2017 finden Sie unter der Rubrik Promotionsverfahren.
  • Informationen rund um die Themen "verpflichtende promotionsbegleitende Kurse"("Promotionsumgebung") sowie "Anrechnungvon anderweitig erbrachten Leistungen" finden Sie unter der Rubrik Promotionsumgebung.
  • Satzungen, Formulare und andere Dokumente finden Sie unten unter Links und Downloads.
  • Wenn Sie Beratung oder Hilfe benötigen, finden Sie hier einen Überblick.

Frist für Abgabe und Eröffnung nach alter Promotionsordnung 2012

Wenn Sie noch nach alter Promotionsordnung 2012 promovieren, beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Frist für Abgabe und Eröffnung.


Promotionsbüro der Charité

Anschrift:

Promotionsbüro der CharitéUniversitätsmedizin Berlin
Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin
Geländeadresse: CVK, Lehrgebäude, Forum 3

Route / Geländeplan

Sprechzeiten: siehe unten

+49 30 450 576 016

+49 30 450 576 018

+49 30 450 576 058

+49 030 450 576 910

Sprechzeiten des Promotionsbüros

Montags:

Ab Montag, 6. Januar 2020, gelten folgende Sprechzeiten:

Montags:
telefonische Sprechzeit: 9.00 - 11.00 Uhr
Dienstags:
telefonische Sprechzeit: 9.00 - 10.00 Uhr
nach Terminvereinbarung: 10.00 - 12.00 Uhr
Mittwochs:
nach Terminvereinbarung: 9.00 - 12.00 Uhr und
nach Terminvereinbarung: 13.30 - 15.00 Uhr
Donnerstags:
telefonische Sprechzeit: 13.00 - 15.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass Publikumsverkehr nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung (telefonisch oder per E-Mail) möglich ist. Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben, legen Sie darin bitte Ihr Anliegen dar (z. B. Eröffnung des Promotionsverfahrens). Geben Sie nach Möglichkeit auch drei Zeiträume im Rahmen der o. g. Sprechstunden an, zu denen Sie vorbeikommen könnten. Dies erleichtert uns die Planung Ihres Termins. 

Dispuationen entfallen!

Die Senatskanzlei - Wissenschaft und Forschung hat am 18.03.2020 festgelegt, dass mit Wirkung zum 19.03.2020 alls Präsenzprüfungen an den Hochschulen im Land Berlin abzusagen sind. Dies betrifft auch die Charité. Bis auf Weiteres finden deshalb leider keine Disputationen statt. Nachholtermine können aufgrund der dynamischen Lage aktuell nicht mitgeteitl werden.

Standort des Promotionsbüros der Charité